Medicalprodukte: Lagerhaltung, Bevorhaltung und Zustellung auf der Krankenhaus Station
logo

Profilschärfe

Krankenhäuser und sonstige Einrichtungen des Gesundheitswesens profitieren immer stärker von einem eigenständigen und klaren Profil. Die Veränderungen im Gesundheitssystem honorieren dabei die Konzentration auf die sichere und schnellere Versorgung der Patienten. Freiräume entstehen nurmehr dort, wo Effizienz- und Qualitätssteigerungen und Kosteneinsparungen unmittelbar möglich werden. In den Blickpunkt rückt dabei verstärkt die gesamte Logistik des Krankenhauses, sind doch Studien zufolge Krankenhausmitarbeiter mit rund 20 Prozent ihrer Arbeitszeit in solch logistische Prozesse eingebunden.

Lagerhaltung und Bevorratung von Medicalprodukten bedeuten Organisation und Aufwand. Darüber hinaus müssen Mitarbeiter kontinuierlich geschult und begleitet werden, um eine adäquate Stationslagerung zu gewährleisten. Dennoch kommt es im Zentrallager oder direkt auf der Station immer wieder zu Über- oder Fehlbeständen, Schwund oder Verfall.

Entlastung und Professionalisierung mit Hilfe externer Logistikexpertise schont Ressourcen und spart Kosten. Buttkereit Krankenhauslogistik erarbeitet mit dem Krankenhaus und den beteiligten Partnern ein tragfähiges Konzept zur Neuplanung und Optimierung der Logistik in und um das Krankenhaus. Der Nutzwert drückt sich aus in:

  • Entwicklung von transparenten Prozessen der spezifischen Logistikprozesse
  • Ganzheitlicher Ansatz
  • Optimierung von Lagerstrategien und Abläufen im Krankenhausbetrieb
  • Zentralisierung und Optimierung von Bestellwesen und Rechnungscontrolling, dabei Verbleib des strategischen Einkaufs im Krankenhaus
  • Identifikation von Kosteneinsparungen
  • Konzentration auf Patient


Kullenberg 8
44379 Dortmund
Tel.: 0231 / 91 70 88 0
Fax: 0231 / 91 70 88 6
Mail: info(at)buttkereit.de

www.buttkereit.de